Herbert Matis


relation

Beiträge zur vergleichenden Kommunikationsforschung
Communication Research in Comparative Perspective

ISSN 1813-6885
Online Edition



Herbert Matis
ist Professor für Wirtschaftsgeschichte an der Wirtschaftsuniversität Wien und Vizepräsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

1605 erschien in Strassburg unter dem Titel „Relation“ die erste deutschsprachige politische (Wochen-)Zeitung – und damit die erste europäische Zeitung überhaupt.

Diese Tradition verpflichtet. Gegründet 1994, beschäftigt sich die Relation besonders mit Fragen der vielfältigen Beziehungen zwischen Medien und Gesellschaft in zeitlich und räumlich vergleichender Perspektive.

Der neue Untertitel „Beiträge zur vergleichenden Kommunikationsforschung“ bringt diese Programmatik deutlich zum Ausdruck.

„Relation“ is the title of the first European newspaper, published in 1605 in Strasbourg. Such a tradition obliges.

Founded in 1994, the new Relation will be concerned particularly with issues regarding the multifaceted relationships between media and society in temporal and spatial comparative perspectives.

The new subheading “Perspectives on Comparative Communication Research” clearly expresses this programme.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


relation
ISSN 1025-2339
Print Edition

ISSN 1813-6885
Online Edition




Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition 
  Institut 
Herbert Matis


relation

Beiträge zur vergleichenden Kommunikationsforschung
Communication Research in Comparative Perspective

ISSN 1813-6885
Online Edition



Herbert Matis
ist Professor für Wirtschaftsgeschichte an der Wirtschaftsuniversität Wien und Vizepräsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

1605 erschien in Strassburg unter dem Titel „Relation“ die erste deutschsprachige politische (Wochen-)Zeitung – und damit die erste europäische Zeitung überhaupt.

Diese Tradition verpflichtet. Gegründet 1994, beschäftigt sich die Relation besonders mit Fragen der vielfältigen Beziehungen zwischen Medien und Gesellschaft in zeitlich und räumlich vergleichender Perspektive.

Der neue Untertitel „Beiträge zur vergleichenden Kommunikationsforschung“ bringt diese Programmatik deutlich zum Ausdruck.

„Relation“ is the title of the first European newspaper, published in 1605 in Strasbourg. Such a tradition obliges.

Founded in 1994, the new Relation will be concerned particularly with issues regarding the multifaceted relationships between media and society in temporal and spatial comparative perspectives.

The new subheading “Perspectives on Comparative Communication Research” clearly expresses this programme.



Falls Sie noch keinen User und Passwort haben, bitten wir Sie, sich unter Menüpunkt Registrieren anzumelden.
If you do not have a user id and password yet, please register here.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at