Mustafa Hamdi SAYAR


Perinthos-Herakleia

Marmara Ereglisi und Umgebung



ISBN 978-3-7001-2766-6
Print Edition


1998  504 Seiten, 86 Abb. im Text, 215 Fotos auf 51 Tafeln, 5 Faltkarten, 1 Falttafel30x21cm, broschiert, Veröffentlichungen der Kleinasiatischen Kommission 09, Denkschriften der phil.-hist. Klasse 269
€  108,86   
     


Das vorliegende Buch beabsichtigt, dem Leser ein möglichst vollständiges Bild von der antiken Stadt Perinthos-Herakleia, die an der Nordküste der Propontis liegt und die Hauptstadt der römischen Provinz Thrakien war, zu vermitteln. Die vorliegende Arbeit beinhaltet die literarischen und epigraphischen Testimonien, die die Geschichte, Einwohner und historische Geographie der Stadt betreffen, sowie sämtliche Inschriften aus der Stadt und aus ihrem Territorium. Ferner wurde anhand der literarischen und epigraphischen Belege eine kurze Geschichte der Stadt zusammengestellt. Zunächst wird die Geographie und Geschichte von Perinthos-Herakleia und Umgebung behandelt. Die topographischen Hinweise der in der Umgebung von Perinthos gefundenen Inschriften sind hier gemeinsam mit den in der Umgebung entdeckten archäologischen Denkmälern behandelt. Anschließend werden die Belegstellen bei antiken und mittelalterlichen Autoren zusammengestellt, die den Zeitraum von der Gründung der Stadt bis zur Eroberung durch das osmanische Heer umfassen. Sie betreffen sowohl wichtige historische Ereignisse, die in der Stadt geschahen, als auch die kirchengeschichtliche Rolle von Perinthos-Herakleia als Sitz eines Metropoliten. Schließlich werden epigraphische Belege gesammelt, die entweder die Geschichte der Stadt betreffen oder die außerhalb von Perinthos lebende Bürger der Stadt bezeugen. Den Hauptteil des Werkes bilden die 315 Inschriften aus dem Stadtgebiet und der Umgebung. Am Ende kann der Leser zur bequemen Benutzung des Buches einen ausführlichen Index der griechischen, lateinischen und deutschen Namen und Wörter finden.

The present book intends to give readers a comprehensive idea of the ancient city of Perinthos-Herakleia situated on the north coast of Propontis and once the capital of the Roman province of Thrace. The present study includes all literary and epigraphic testimonies related to the city’s history, its inhabitants and historical geography, and also all inscriptions of the city and its territory. There is a short historical account of the city based on both literary and epigraphic evidence. The study starts off dealing with the geography and history of Perinthos-Herakleia and its territory. It deals with topographical evidence mentioned in inscriptions found in the territory of Perinthos and in relation to archaeological monuments also found in this territory. Reference is made to classical and medieval authors who wrote on the period between the time the city was founded and when it was conquered by the Ottoman troops. These deal with both important historical events in the city itself and the role the city played in the ecclesiastical history of Perinthos-Herakleia as a bishopric. Finally, there are epigraphic testimonies related either to the history of the city or to citizens living outside Perinthos. A major feature of this study are the 315 inscriptions from the city itself or its surrounding areas. And last but not least, there is a very detailed index at the end of the book, for readers to trace Greek, Latin and German names and words.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Perinthos-Herakleia


ISBN 978-3-7001-2766-6
Print Edition




Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: archaeology
Mustafa Hamdi SAYAR


Perinthos-Herakleia

Marmara Ereglisi und Umgebung



ISBN 978-3-7001-2766-6
Print Edition


1998  504 Seiten, 86 Abb. im Text, 215 Fotos auf 51 Tafeln, 5 Faltkarten, 1 Falttafel30x21cm, broschiert, Veröffentlichungen der Kleinasiatischen Kommission 09, Denkschriften der phil.-hist. Klasse 269
€  108,86   
     

Das vorliegende Buch beabsichtigt, dem Leser ein möglichst vollständiges Bild von der antiken Stadt Perinthos-Herakleia, die an der Nordküste der Propontis liegt und die Hauptstadt der römischen Provinz Thrakien war, zu vermitteln. Die vorliegende Arbeit beinhaltet die literarischen und epigraphischen Testimonien, die die Geschichte, Einwohner und historische Geographie der Stadt betreffen, sowie sämtliche Inschriften aus der Stadt und aus ihrem Territorium. Ferner wurde anhand der literarischen und epigraphischen Belege eine kurze Geschichte der Stadt zusammengestellt. Zunächst wird die Geographie und Geschichte von Perinthos-Herakleia und Umgebung behandelt. Die topographischen Hinweise der in der Umgebung von Perinthos gefundenen Inschriften sind hier gemeinsam mit den in der Umgebung entdeckten archäologischen Denkmälern behandelt. Anschließend werden die Belegstellen bei antiken und mittelalterlichen Autoren zusammengestellt, die den Zeitraum von der Gründung der Stadt bis zur Eroberung durch das osmanische Heer umfassen. Sie betreffen sowohl wichtige historische Ereignisse, die in der Stadt geschahen, als auch die kirchengeschichtliche Rolle von Perinthos-Herakleia als Sitz eines Metropoliten. Schließlich werden epigraphische Belege gesammelt, die entweder die Geschichte der Stadt betreffen oder die außerhalb von Perinthos lebende Bürger der Stadt bezeugen. Den Hauptteil des Werkes bilden die 315 Inschriften aus dem Stadtgebiet und der Umgebung. Am Ende kann der Leser zur bequemen Benutzung des Buches einen ausführlichen Index der griechischen, lateinischen und deutschen Namen und Wörter finden.

The present book intends to give readers a comprehensive idea of the ancient city of Perinthos-Herakleia situated on the north coast of Propontis and once the capital of the Roman province of Thrace. The present study includes all literary and epigraphic testimonies related to the city’s history, its inhabitants and historical geography, and also all inscriptions of the city and its territory. There is a short historical account of the city based on both literary and epigraphic evidence. The study starts off dealing with the geography and history of Perinthos-Herakleia and its territory. It deals with topographical evidence mentioned in inscriptions found in the territory of Perinthos and in relation to archaeological monuments also found in this territory. Reference is made to classical and medieval authors who wrote on the period between the time the city was founded and when it was conquered by the Ottoman troops. These deal with both important historical events in the city itself and the role the city played in the ecclesiastical history of Perinthos-Herakleia as a bishopric. Finally, there are epigraphic testimonies related either to the history of the city or to citizens living outside Perinthos. A major feature of this study are the 315 inscriptions from the city itself or its surrounding areas. And last but not least, there is a very detailed index at the end of the book, for readers to trace Greek, Latin and German names and words.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at