Michael Nentwich - Walter Peissl (Hg.)


Technikfolgenabschätzung in der österreichischen Praxis





ISBN 978-3-7001-3613-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3627-9
Online Edition

2005,  248 Seiten, 24x17cm, broschiert
€  25,–   
Open access

Michael Nentwich
ist Mitarbeiter am Institut für Technikfolgenabschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Walter  Peissl
ist stv. Direktor des Instituts für Technikfolgenabschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Österreich hat mit Technikfolgenabschätzung (TA) mittlerweile zwanzig Jahre Erfahrung. Dieser Band dokumentiert die thematische Breite der wissenschaftlich fundierten Beratungspraxis an der größten österreichischen TA-Einrichtung, dem Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). Die Autorinnen und Autoren spannen den thematischen Bogen von den aktuellen Diskursen in der Biotechnologie und Bioethik über die mannigfachen Herausforderungen der Informationsgesellschaft bis zu Evaluierungen im Gesundheitswesen (Health Technology Assessment) und den Diskussionen über eine nachhaltige Technikentwicklung.

Die Beiträge:
Zwanzig Jahre Technikfolgenabschätzung in Österreich (Peissl - Nentwich); Die Ethisierung von Technikkonflikten. Politikberatung durch Ethikkommissionen (Bogner); Das potemkinsche Risiko. Wie die Fixierung auf reale versus vermeintliche Risiken den Umgang mit der Biotechnologie lähmt (Torgersen); Überwachung und Sicherheit: Eine fragwürdige Beziehung (Peissl); Privacy in einer Zukunft mit allgegenwärtigen Informationstechnologien – Ein Widerspruch in sich? (Čas); Im Zeitalter elektronischer wissenschaftlicher Publikationen: Herausforderungen für Infrastruktur und Organisation (Nentwich); Electronic Government: Staatliche Leistungsprozesse im Umbruch (Aichholzer); Elektronische Demokratie: Neue Handlungsspielräume für politische Beteiligung (Winkler); Bedarfsassessment in der Krankenversorgung – Am Beispiel Intensivbetten (Wild); Ein Blick in die Zukunft: Voraussagende genetische Diagnostik (Jonas); Nachhaltigkeit und Technikentwicklung: Anmerkungen zu Wechselwirkungen und Hemmnissen (Sotoudeh); Integratives Nachhaltigkeitsassessment der Grünen Bioraffinerie (Schidler)

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Technikfolgenabschätzung in der österreichischen Praxis


ISBN 978-3-7001-3613-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3627-9
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Michael Nentwich - Walter Peissl (Hg.)


Technikfolgenabschätzung in der österreichischen Praxis





ISBN 978-3-7001-3613-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3627-9
Online Edition

2005,  248 Seiten, 24x17cm, broschiert
€  25,–   
Open access

Michael Nentwich
ist Mitarbeiter am Institut für Technikfolgenabschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Walter  Peissl
ist stv. Direktor des Instituts für Technikfolgenabschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Österreich hat mit Technikfolgenabschätzung (TA) mittlerweile zwanzig Jahre Erfahrung. Dieser Band dokumentiert die thematische Breite der wissenschaftlich fundierten Beratungspraxis an der größten österreichischen TA-Einrichtung, dem Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). Die Autorinnen und Autoren spannen den thematischen Bogen von den aktuellen Diskursen in der Biotechnologie und Bioethik über die mannigfachen Herausforderungen der Informationsgesellschaft bis zu Evaluierungen im Gesundheitswesen (Health Technology Assessment) und den Diskussionen über eine nachhaltige Technikentwicklung.

Die Beiträge:
Zwanzig Jahre Technikfolgenabschätzung in Österreich (Peissl - Nentwich); Die Ethisierung von Technikkonflikten. Politikberatung durch Ethikkommissionen (Bogner); Das potemkinsche Risiko. Wie die Fixierung auf reale versus vermeintliche Risiken den Umgang mit der Biotechnologie lähmt (Torgersen); Überwachung und Sicherheit: Eine fragwürdige Beziehung (Peissl); Privacy in einer Zukunft mit allgegenwärtigen Informationstechnologien – Ein Widerspruch in sich? (Čas); Im Zeitalter elektronischer wissenschaftlicher Publikationen: Herausforderungen für Infrastruktur und Organisation (Nentwich); Electronic Government: Staatliche Leistungsprozesse im Umbruch (Aichholzer); Elektronische Demokratie: Neue Handlungsspielräume für politische Beteiligung (Winkler); Bedarfsassessment in der Krankenversorgung – Am Beispiel Intensivbetten (Wild); Ein Blick in die Zukunft: Voraussagende genetische Diagnostik (Jonas); Nachhaltigkeit und Technikentwicklung: Anmerkungen zu Wechselwirkungen und Hemmnissen (Sotoudeh); Integratives Nachhaltigkeitsassessment der Grünen Bioraffinerie (Schidler)

In den Medien: 
  • APA0075 2006-02-10/09:10
  • Armin Grunwald, Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis Nr. 1, 15. Jg., April 2006


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at