Franz Prettenthaler - Herbert Formayer (Hg.)


Weinbau und Klimawandel

Erste Analysen aus Österreich und führenden internationalen Weinbaugebieten



ISBN 978-3-7001-7385-4
Print Edition

Studien zum Klimawandel in Österreich, 9 
2013,  280 Seiten, zahlreiche Farb- und SW-Abb., 27,7x19cm, broschiert
€  39,–   

Franz Prettenthaler
ist Leiter der Forschungsgruppe Regionalpolitik, Risiko- und Ressourcenökonomik, Gruppe Policies, Joanneum Research, Graz

Herbert Formayer
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Meteorologie der Universität für Bodenkultur, Wien


Wie wird sich die Qualität und damit auch der Preis der großen Weine durch den weltweiten Klimawandel verändern? International renommierte Autorinnen und Autoren nehmen sich im aktuellen Band Weinbau und Klimawandel der Studien zum Klimawandel in Österreich dieser und anderer Fragen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Weinbau an. Wein in all seinen Ausprägungen – vom Genussmittel über das Qualitätsprodukt bis hin zum Luxusgut – steht in sehr enger Beziehung zu Wetter und Klima. Der Klimawandel hat deutlichen Einfluss auf die charakteristischen Eigenschaften eines Weines und somit indirekt Auswirkungen auf die Wirtschaftsleistungen ganzer Regionen – wobei Klimamodellen zufolge neben negativen Effekten, wie etwa durch veränderte Niederschlagsmuster, je nach Region durchaus auch positive Auswirkungen auf den Weinbau, etwa durch mildere klimatische Rahmenbedingungen, zu erwarten sind. Um die lokale Qualität der Weine zu erhalten, bedarf es fundierter lokaler Anpassungsstrategien. Der neunte Band der Schriftenreihe Studien zum Klimawandel in Österreich beschäftigt sich mit dem Thema der önologischen und ökonomischen Auswirkungen des Klimawandels auf den Weinbau. Dieser Sammelband vereint dabei die großräumige mit der kleinräumigen Perspektive: Neben aktuellen Forschungsarbeiten auf internationaler Ebene – etwa zu Weinbaugebieten in Südafrika, Australien, Nordamerika und Südamerika – werden auch Arbeiten mit Fokus auf die Weinindustrie in Österreich und einzelnen österreichischen Weinbauregionen in Niederösterreich und der Steiermark vorgestellt.

Mit Beiträgen von:
Valerie Bonnardot, Pablo Canziani, Martín Cavagnaro, Alain Deloire, Robert Goler, Josef Eitzinger, Joachim Ewert, Herbert Formayer, Jeremy Galbreath, Helga Nefzger, Nikolaus Groll, Otmar Harlfinger, Maria Heinrich, Susanne Kraus Winkler, Helga Kromp-Kolb, Erwin Murer, Erich Mursch-Radlgruber, Heinz Reitner, Brigitte Schicho, Gerhard Soja, Heide Spiegel, Karl Storchmann, Nick Vink

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Weinbau und Klimawandel


ISBN 978-3-7001-7385-4
Print Edition




Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: soceco
Franz Prettenthaler - Herbert Formayer (Hg.)


Weinbau und Klimawandel

Erste Analysen aus Österreich und führenden internationalen Weinbaugebieten



ISBN 978-3-7001-7385-4
Print Edition

Studien zum Klimawandel in Österreich, 9 
2013,  280 Seiten, zahlreiche Farb- und SW-Abb., 27,7x19cm, broschiert
€  39,–   

Franz Prettenthaler
ist Leiter der Forschungsgruppe Regionalpolitik, Risiko- und Ressourcenökonomik, Gruppe Policies, Joanneum Research, Graz

Herbert Formayer
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Meteorologie der Universität für Bodenkultur, Wien

Wie wird sich die Qualität und damit auch der Preis der großen Weine durch den weltweiten Klimawandel verändern? International renommierte Autorinnen und Autoren nehmen sich im aktuellen Band Weinbau und Klimawandel der Studien zum Klimawandel in Österreich dieser und anderer Fragen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Weinbau an. Wein in all seinen Ausprägungen – vom Genussmittel über das Qualitätsprodukt bis hin zum Luxusgut – steht in sehr enger Beziehung zu Wetter und Klima. Der Klimawandel hat deutlichen Einfluss auf die charakteristischen Eigenschaften eines Weines und somit indirekt Auswirkungen auf die Wirtschaftsleistungen ganzer Regionen – wobei Klimamodellen zufolge neben negativen Effekten, wie etwa durch veränderte Niederschlagsmuster, je nach Region durchaus auch positive Auswirkungen auf den Weinbau, etwa durch mildere klimatische Rahmenbedingungen, zu erwarten sind. Um die lokale Qualität der Weine zu erhalten, bedarf es fundierter lokaler Anpassungsstrategien. Der neunte Band der Schriftenreihe Studien zum Klimawandel in Österreich beschäftigt sich mit dem Thema der önologischen und ökonomischen Auswirkungen des Klimawandels auf den Weinbau. Dieser Sammelband vereint dabei die großräumige mit der kleinräumigen Perspektive: Neben aktuellen Forschungsarbeiten auf internationaler Ebene – etwa zu Weinbaugebieten in Südafrika, Australien, Nordamerika und Südamerika – werden auch Arbeiten mit Fokus auf die Weinindustrie in Österreich und einzelnen österreichischen Weinbauregionen in Niederösterreich und der Steiermark vorgestellt.

Mit Beiträgen von:
Valerie Bonnardot, Pablo Canziani, Martín Cavagnaro, Alain Deloire, Robert Goler, Josef Eitzinger, Joachim Ewert, Herbert Formayer, Jeremy Galbreath, Helga Nefzger, Nikolaus Groll, Otmar Harlfinger, Maria Heinrich, Susanne Kraus Winkler, Helga Kromp-Kolb, Erwin Murer, Erich Mursch-Radlgruber, Heinz Reitner, Brigitte Schicho, Gerhard Soja, Heide Spiegel, Karl Storchmann, Nick Vink



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at