Helga KROMP-KOLB - Nebojsa NAKICENOVIC - Karl STEININGER - Andreas GOBIET - Herbert FORMAYER - Angela KÖPPL - Franz PRETTENTHALER - Johann STÖTTER - Jürgen SCHNEIDER (Hg.)


Österreichischer Sachstandsbericht
Klimawandel 2014

Austrian Panel on Climate Change (APCC)
Austrian Assessment Report 2014 (AAR14)


Helga Kromp-Kolb
ist Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit sowie stv. Leiterin des Instituts für Meteorologie der Universität für Bodenkultur, Wien

Nebojsa Nakicenovic
ist Professor für Energiewirtschaft am Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe der Technischen Universität Wien und stv. Generaldirektor des Intern. Instituts für Angewandte Systemanalyse (IIASA)

Karl W.  Steininger
ist Leiter der Forschungsgruppe Ökonomik des Klimawandels am Wegener Center für Klima und Globalen Wandel und Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Graz




ISBN 978-3-7001-7699-2 Print Edition
ISBN 978-3-7001-7723-4 Online Edition


2014,  1096 Seiten, 28x21,5cm, broschiert
€  98,–   

Der Österreichische Sachstandsbericht Klimawandel 2014 (AAR14) stellt einen IPCC-ähnlichen Bericht dar, bestehend aus drei Bänden, für den bestehendes Wissen zum Klimawandel in Österreich, zu dessen Auswirkungen und den Erfordernissen und Möglichkeiten der Minderung und Anpassung zusammengefasst wird. Der Bericht verfolgt das Ziel, den wissenschaftlichen Kenntnisstand für Österreich kohärent und vollständig darzulegen und dies in Form von politikrelevanten Analysen an die Österreichische Bundesregierung und politische Entscheidungsgremien auf allen Ebenen zu übermitteln, und will darüber hinaus Entscheidungsgrundlagen auch für den privaten Sektor und einen Wissensfundus für akademische Institutionen bereitstellen. Ähnlich den IPCC-Sachstandsberichten liegt dem AAR14 das Prinzip zugrunde, entscheidungsrelevant zu sein, aber keinen empfehlenden Charakter zu haben.

Rund 240 österreichische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben in einer gemeinsamen, dreijährigen Anstrengung diesen ersten Sachstandsbericht zum Klimawandel in Österreich erarbeitet und damit den aktuellen Stand des Wissens zu Ausprägungen des Klimawandels in Österreich, seinen Folgen, Minderungs- und Anpassungsmaßnahmen zusammengestellt.

Gedruckt mit Unterstützung des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF).

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

The Austrian Assessment Report 2014 (AAR14) is based on the IPCC structure and process; it consists of three volumes that present the existing knowledge on climate change in Austria, and on the needs and possibilities for mitigation and adaptation. The report aims to present the scientific knowledge pertaining to Austria in a coherent and complete manner to submit this in the form of policy-relevant information to the Austrian Federal Government and political decision-making bodies at all levels, and thereby providing a decision-making basis for the private sector and a knowledge base for academic institutions. Similar to the IPCC assessment reports, the AAR14 is based on the principle of being policy-relevant, but not policy-prescriptive.

In a joint, three-year effort approximately 240 Austrian scientists have developed this first progress report on climate change in Austria, and thus summarized the current state of knowledge on the characteristics of climate change in Austria, its consequences, and mitigation and adaptation strategies.
Printed with the support of the Austrian Science Fund (FWF).

Bestellung/Order


Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014


ISBN 978-3-7001-7699-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7723-4
Online Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code




Thema: geography
Helga KROMP-KOLB - Nebojsa NAKICENOVIC - Karl STEININGER - Andreas GOBIET - Herbert FORMAYER - Angela KÖPPL - Franz PRETTENTHALER - Johann STÖTTER - Jürgen SCHNEIDER (Hg.)


Österreichischer Sachstandsbericht
Klimawandel 2014

Austrian Panel on Climate Change (APCC)
Austrian Assessment Report 2014 (AAR14)



ISBN 978-3-7001-7699-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7723-4
Online Edition

2014,  1096 Seiten, 28x21,5cm, broschiert
€  98,–   
Open access

Helga Kromp-Kolb
ist Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit sowie stv. Leiterin des Instituts für Meteorologie der Universität für Bodenkultur, Wien

Nebojsa Nakicenovic
ist Professor für Energiewirtschaft am Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe der Technischen Universität Wien und stv. Generaldirektor des Intern. Instituts für Angewandte Systemanalyse (IIASA)

Karl W.  Steininger
ist Leiter der Forschungsgruppe Ökonomik des Klimawandels am Wegener Center für Klima und Globalen Wandel und Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Graz

Der Österreichische Sachstandsbericht Klimawandel 2014 (AAR14) stellt einen IPCC-ähnlichen Bericht dar, bestehend aus drei Bänden, für den bestehendes Wissen zum Klimawandel in Österreich, zu dessen Auswirkungen und den Erfordernissen und Möglichkeiten der Minderung und Anpassung zusammengefasst wird. Der Bericht verfolgt das Ziel, den wissenschaftlichen Kenntnisstand für Österreich kohärent und vollständig darzulegen und dies in Form von politikrelevanten Analysen an die Österreichische Bundesregierung und politische Entscheidungsgremien auf allen Ebenen zu übermitteln, und will darüber hinaus Entscheidungsgrundlagen auch für den privaten Sektor und einen Wissensfundus für akademische Institutionen bereitstellen. Ähnlich den IPCC-Sachstandsberichten liegt dem AAR14 das Prinzip zugrunde, entscheidungsrelevant zu sein, aber keinen empfehlenden Charakter zu haben.

Rund 240 österreichische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben in einer gemeinsamen, dreijährigen Anstrengung diesen ersten Sachstandsbericht zum Klimawandel in Österreich erarbeitet und damit den aktuellen Stand des Wissens zu Ausprägungen des Klimawandels in Österreich, seinen Folgen, Minderungs- und Anpassungsmaßnahmen zusammengestellt.

Gedruckt mit Unterstützung des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF).

The Austrian Assessment Report 2014 (AAR14) is based on the IPCC structure and process; it consists of three volumes that present the existing knowledge on climate change in Austria, and on the needs and possibilities for mitigation and adaptation. The report aims to present the scientific knowledge pertaining to Austria in a coherent and complete manner to submit this in the form of policy-relevant information to the Austrian Federal Government and political decision-making bodies at all levels, and thereby providing a decision-making basis for the private sector and a knowledge base for academic institutions. Similar to the IPCC assessment reports, the AAR14 is based on the principle of being policy-relevant, but not policy-prescriptive.

In a joint, three-year effort approximately 240 Austrian scientists have developed this first progress report on climate change in Austria, and thus summarized the current state of knowledge on the characteristics of climate change in Austria, its consequences, and mitigation and adaptation strategies.
Printed with the support of the Austrian Science Fund (FWF).



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at