Waldemar Zacharasiewicz - David Staines (Eds.)


Narratives of Encounters in the North Atlantic Triangle





ISBN 978-3-7001-7832-3
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7882-8
Online Edition
Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse 865 
2015,  311 Seiten, broschiert, 22,5x15cm
€  49,–   
     

Waldemar Zacharasiewicz
served from 1974 to 2010 as Professor of English and American Studies at the University of Vienna.

David Staines
is Professor of English and former Dean of Arts at the University of Ottawa.


Der Band enthält 23 Beiträge in englischer und französischer Sprache von prominenten WissenschaftlerInnen aus Europa und Nordamerika, die den dynamischen Kulturaustausch zwischen verschiedenen Ländern und Nationen des nordatlantischen Raumes untersuchen. Aus dem Blickwinkel mehrerer Disziplinen erhellen sie dabei signifikante Entwicklungen in Kunst und Literatur, in Geschichte und Gesellschaft, Medizin und Politik. Ihre Entdeckungen eröffnen fruchtbare Perspektiven auf die sich wandelnden kulturellen Potentiale und ihren Zusammenhang in der kollektiven Erfahrung diesseits und jenseits des Nordatlantiks. Das breite Spektrum der behandelten Themen reicht von der Ausbildung nordamerikanischer Ärztinnen in Europa vor und nach 1900 bis zu einsichtsvollen Darstellungen der Leistungen großer Denker und Schriftsteller im 20. Jahrhundert, mit denen Besucher aus der anderen Hemisphäre zusammentrafen. Dabei werden die Vermittlerrolle von amerikanischen Künstlern, Kritikern und Übersetzern französischer Texte (etwa von Malcolm Cowley) ebenso sichtbar, wie auch überraschende Einsichten zum Schaffen von Malern wie John La Farge oder Fabulierern wie Friedrich Armand Strubberg im 19. Jahrhundert und emigrierten Erzählerinnen wie Marguerite Anderson und Lore Segal geboten werden. Bisher wenig bekannte Beziehungen zwischen bedeutenden Persönlichkeiten aus Kanada, den USA und Europa rücken damit als Teil des North Atlantic Triangle ins Zentrum der Betrachtung.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

In original and thought-provoking essays in English and French, the present volume brings together 23 distinguished critics and scholars from Europe and North America to probe and reveal the dynamic interplay among the nations of this triangle. From the perspectives of various academic disciplines they comment on significant developments in art and literature, history and society, medicine and politics. Their unique discoveries offer seminal ways of looking at the fluidity of cultural resources and their interconnectedness in the shared collective experiences of Europe and North America. The wide spectrum of topics treated ranges from the investigation of the professional training of North American medical women in Europe before and after 1900 to the enlightened accounts of the literary achievements of major thinkers and writers of the 20th century encountered by visitors in the other hemisphere. The mediating role of American artists, critics and translators of French texts (such as Malcolm Cowley) is revealed, and surprising revelations about the accomplishments of artists such as John La Farge or fabulators such as Friedrich Armand Strubberg in the 19th century, and for example, the work of émigré fiction writers such as Marguerite Anderson and Lore Segal are offered. Little-known relationships between important personalities in Canada, the USA and Europe thus receive full attention as part of the North Atlantic Triangle.

Bestellung/Order


Narratives of Encounters in the North Atlantic Triangle


ISBN 978-3-7001-7832-3
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7882-8
Online Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: linguistics
Waldemar Zacharasiewicz - David Staines (Eds.)


Narratives of Encounters in the North Atlantic Triangle





ISBN 978-3-7001-7832-3
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7882-8
Online Edition
Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse 865 
2015,  311 Seiten, broschiert, 22,5x15cm
€  49,–   
     

Waldemar Zacharasiewicz
served from 1974 to 2010 as Professor of English and American Studies at the University of Vienna.

David Staines
is Professor of English and former Dean of Arts at the University of Ottawa.

Der Band enthält 23 Beiträge in englischer und französischer Sprache von prominenten WissenschaftlerInnen aus Europa und Nordamerika, die den dynamischen Kulturaustausch zwischen verschiedenen Ländern und Nationen des nordatlantischen Raumes untersuchen. Aus dem Blickwinkel mehrerer Disziplinen erhellen sie dabei signifikante Entwicklungen in Kunst und Literatur, in Geschichte und Gesellschaft, Medizin und Politik. Ihre Entdeckungen eröffnen fruchtbare Perspektiven auf die sich wandelnden kulturellen Potentiale und ihren Zusammenhang in der kollektiven Erfahrung diesseits und jenseits des Nordatlantiks. Das breite Spektrum der behandelten Themen reicht von der Ausbildung nordamerikanischer Ärztinnen in Europa vor und nach 1900 bis zu einsichtsvollen Darstellungen der Leistungen großer Denker und Schriftsteller im 20. Jahrhundert, mit denen Besucher aus der anderen Hemisphäre zusammentrafen. Dabei werden die Vermittlerrolle von amerikanischen Künstlern, Kritikern und Übersetzern französischer Texte (etwa von Malcolm Cowley) ebenso sichtbar, wie auch überraschende Einsichten zum Schaffen von Malern wie John La Farge oder Fabulierern wie Friedrich Armand Strubberg im 19. Jahrhundert und emigrierten Erzählerinnen wie Marguerite Anderson und Lore Segal geboten werden. Bisher wenig bekannte Beziehungen zwischen bedeutenden Persönlichkeiten aus Kanada, den USA und Europa rücken damit als Teil des North Atlantic Triangle ins Zentrum der Betrachtung.

In original and thought-provoking essays in English and French, the present volume brings together 23 distinguished critics and scholars from Europe and North America to probe and reveal the dynamic interplay among the nations of this triangle. From the perspectives of various academic disciplines they comment on significant developments in art and literature, history and society, medicine and politics. Their unique discoveries offer seminal ways of looking at the fluidity of cultural resources and their interconnectedness in the shared collective experiences of Europe and North America. The wide spectrum of topics treated ranges from the investigation of the professional training of North American medical women in Europe before and after 1900 to the enlightened accounts of the literary achievements of major thinkers and writers of the 20th century encountered by visitors in the other hemisphere. The mediating role of American artists, critics and translators of French texts (such as Malcolm Cowley) is revealed, and surprising revelations about the accomplishments of artists such as John La Farge or fabulators such as Friedrich Armand Strubberg in the 19th century, and for example, the work of émigré fiction writers such as Marguerite Anderson and Lore Segal are offered. Little-known relationships between important personalities in Canada, the USA and Europe thus receive full attention as part of the North Atlantic Triangle.



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at